Böhl-Iggelheim
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-boehl-iggelheim.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
06.11.2016, 12:36 Uhr Übersicht | Drucken
CDU im Rhein-Pfalz-Kreis ehrt Mitglieder und startet in den Landratswahlkampf
Am Montag, dem 24.10.2016, fand in Heiligenstein der turnusmäßige Kreisparteitag der CDU Rhein-Pfalz statt.




Auf der Tagesordnung standen u. a. die Ehrung von Jubilaren, Delegiertenwahlen und Bericht aus Kreis- und Landespolitik.

Den Rahmen des Kreisparteitages nutzen die Christdemokraten zur Würdigung von Mitgliedern, die bereits 50, 55, 60, 65 und 70 Jahre der CDU angehören. „Von der Mitgliedschaft in einer Partei hat man im Gegensatz zu den meisten anderen Mitgliedschaften keine direkten persönlichen Vorteile. Wenn man aber dennoch in eine Partei eintritt, dieser ein halbes Jahrhundert und noch länger die Treue hält und durch die gesellschaftlichen Veränderungen hindurch begleitet, ist das einen besonderen Dank wert. Menschen wie Sie sind die Grundpfeiler unseres Staatssystems in Deutschland.“ Mit diesen Worten dankte der Kreisvorsitzende Helmut Pfaff 63 Jubilaren im Kreisverband, von denen 15 anwesend sein konnten.

Clemens Körner und Johannes Zehfuß überreichten einen Ehrenbrief des CDU-Kreisverbandes.

Johannes Kühn aus Hanhofen ist Spitzenreiter bei der Kreis-CDU: er ist bereits 70 Jahre Mitglied der Christdemokraten. Der Eintritt in CDU war für ihn in seiner Heimatstadt Gera die Reaktion auf den Druck, in die SED einzutreten, was für ihn aber trotz aller mit dieser Entscheidung verbundenen Nachteile nicht in Frage kam.

Johannes Zehfuß stellte in seinem Bericht deutlich heraus, dass in der Ampel-Koalition einiges anders, aber nichts besser als in der rot-grünen Landesregierung läuft. Das desaströse Verhalten rund um den Hahn-Verkauf nannte er als markantes Beispiel dafür.

Kreisvorsitzenden Helmut Pfaff und Landrat Clemens Körner hatten in ihren Berichten und Ausblicken die Landratswahl am 05.März 2017 als Hauptpunkt.


06.11.2016, 12:40 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.