Böhl-Iggelheim
06:59 Uhr | 21.11.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus

Torbjörn Kartes

Torbjörn Kartes ist direkt in den Bundestag gewählt, mit 32,2% herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg
Torbjörn Kartes


Neuigkeiten
10.11.2007, 12:51 Uhr | Übersicht | Drucken
Herbst- und Schlachtfest der CDU Böhl-Iggelheim am 20.10.07

Erstmals im Foyer der Wahagnieshalle fand das Herbstfest der CDU Böhl-Iggelheim statt. Die Resonanz auf das dieses Mal mit einem Schlachtfest verbundene Herbstfest zeigte, dass die Entscheidung wg. des größeren Platzangebotes dorthin „umzuziehen“, richtig war.


Böhl-Iggelheim - Begrüßen konnte der Ortsvorsitzende Helmut Pfaff unter den rund 70 Gästen die Stellv. CDU-Kreisvorsitzende Elfriede Benedix, den CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Wilke aus Speyer, den Vorsitzenden der CDU Neuhofen Hans Geiger, den Vorsitzenden der CDU Haßloch Peter Götz sowie Bürgermeister Peter Christ und den 1. Beigeordneten Karl-Heinz Hasenstab

Viel Lob erhielt das Schlachtfest-Team um Gerhard Schmaus für das erstmals angebotene Pfälzer Büffet.

Auch in diesem Jahr wurde der Rahmen des Herbstfestes im von Heike Claassen herbstlich dekorierten Foyer zur Ehrung langjähriger Mitglieder genutzt, die in diesem Jahr von Elfriede Benedix vorgenommen wurde. Elfriede Benedix stellte zu Beginn der Ehrung heraus, dass die langjährige Verbundenheit und Treue zu einer Partei und ihrer Grundausrichtung in einer immer schnelllebigeren Zeit eine zunehmende Beachtung verdient.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden Max Schewior (55 Jahre Mitglied), Norbert Diehl (45), Fritz Schukey und Hans Steinel (beide 35), Matthias Mayer (30 Jahre) sowie Vera Tanski (25 Jahre CDU-Mitglied). Paul Sattel (50 Jahre) und Dietmar Frey (30 Jahre) konnten nicht anwesend sein. Helmut Pfaff überreichte zusätzlich zu den Urkunden ein Präsent des Ortsverbandes.

Dr. Wilke, der bereits am Vormittag bei der Demonstration der Bürgerinitiative Westumgehung anwesend war, unterstrich in seinem Grußwort, dass auch außerhalb des Landkreises der Wechsel von der „roten“ Gemeinde Böhl-Iggelheim zu einer Gemeinde mit CDU-Bürgermeister Eindruck hinterlassen hat. Dies verdeutliche das Engagement der CDU vor Ort, so Wilke. Sein Engagement für die Westumgehung kündigte Dr. Wilke an. Die präsentierten Fakten und auch der nicht zuletzt durch die Demonstration verdeutlichte Wille der Bevölkerung seien überzeugend. Daher werde er sich gemeinsam mit der CDU-Landtagsfraktion bei den entsprechenden Stellen einsetzen, damit für den Bau der Westumgehung eine akzeptable Zeitschiene durch das Verkehrsministerium festgelegt wird.

Den tollen Rahmen des Herbstfestes nutzte Helmut Pfaff, um Karl-Heinz Hasenstab für seine 7-jährige Tätigkeit als Fraktions- und Ortsvorsitzender zu danken. Er stellte dabei das Engagement, die Sachlichkeit in der politischen Auseinandersetzung und die Fähigkeit zur Motivation heraus. Seine Nachfolgerin als Fraktionsvorsitzende Heike Claassen überreichte einen kulinarischen Gutschein als Dank für die geleistete Arbeit.




aktualisiert von Alexander Jessl, 27.02.2008, 22:17 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
   
0.25 sec.